Arminia Bielefeld spendet für Kinderkrebsstation in Detmold

Im Rahmen des diesjährigen "Cup der guten Hoffnung" am 16. August in Lockhausen konnte der DSC mit seinem Glücksrad 200 € für den guten Zweck sammeln. Sämtliche Erlöse des seit 2002 durch den Cup der guten Hoffnung e.V. veranstalteten Turniers gehen an die Kinderkrebsstation in Detmold. Neben dem alljährlichen Jugendturnier sorgte in diesem Jahr auch ein Benefiz-Spiel der Alt-Herren-Mannschaft des TuS Lockhausen gegen die Traditionsmannschaft des DSC mit Spielern wie Sebastian Hille, Carsten Rump oder Fatmir Vata für zahlreiche Zuschauer.