"Arminis präventiv" - Workshop Pyrotechnik

Bei der ersten Veranstaltung der Reihe "Arminis präventiv" lernten am 24. September rund 30 Arminis alles zum Thema Pyrotechnik und den damit verbundenen Gefahren. Der zweistündige Workshop beinhaltete sowohl eine theoretische Einführung als auch einen Praxisteil, indem die Polizisten des Bombenentschärfungsdienstes den Kindern aus sicherer Entfernung die Gefahren der spektakulären Leuchtfeuer demonstrierten. Die nächste Veranstaltung aus der "Arminis präventiv"-Rubrik, in der Themen des Fußballs mit gesellschaftlicher Relevanz diskutiert werden, findet am 20. Oktober zum Thema "Respekt statt Rassismus und Diskriminierung" statt.