Blindenfanclubs in der SchücoArena

Am Freitag, den 5. April, versammelten sich einige Vertreter der Blindenfanclubs – darunter die Behindertenbeauftragten vom FC Schalke 04, vom Hertha BSC Berlin und vom DSC Arminia Bielefeld – sowie der Vorstand der Bundesbehindertenfanarbeitsgemeinschaft e.V. (kurz BBAG) zum gemeinsamen Treffen in der SchücoArena.

Aufgrund von Meinungsverschiedenheiten und Spannungen zwischen einigen Fanclubs in der Vergangenheit stand eine Aussprache ganz oben auf der Tagesordnung. Nachdem man sich gemeinsam über die Unstimmigkeiten ausgetauscht hatte, konnte eine Atmosphäre geschaffen werden, in der sich alle akzeptiert fühlten. Abgesehen von der Aussprache trafen sich alle Teilnehmer  anlässlich der Bewertung der Blindenreportagen während der Fußballspiele. Hierbei ging es hauptsächlich darum, wie man eine Blindenreportage messen und auch verbessern kann.

Um sich auch noch mit weiteren Themen intensiv beschäftigen und neue Ideen austauschen zu können, ist bereits ein weiteres Zusammentreffen noch für dieses Jahr geplant.