Zusammenarbeit mit Neuer Schmiede

Seit der Gründung des Fanclubs "Arminen Schmiede" im Jahr 2004 setzt Arminia Bielefeld auf die Kooperation mit der Neuen Schmiede, einem Freizeit- und Kulturzentrum inmitten der Einrichtung Bethel. Die diakonische Einrichtung Bethel in Bielefeld Gadderbaum betreut Menschen mit Epilepsie, geistiger Behinderung oder psychischen Beeinträchtigungen, sowie alte und kranke Menschen, Jugendliche mit sozialen Problemen und wohnungslose Menschen.  Neben der Live-Übertragung aller Spiele von Arminia Bielefeld, lädt die "Arminen Schmiede" jeden ersten Mittwoch im Monat zu einem gemeinsamen Fanabend ein. Ein Abend, der nicht nur gerne von den Fans, sondern auch häufig vom Trainer und einzelnen Spielern des Vereins, besucht wird. Egal ob mit oder ohne Behinderung, in der "Arminen Schmiede" ist jeder herzlich willkommen und einzig und allein die Liebe zu Arminia Bielefeld steht im Vordergrund.

Ein ganz besonderer Fanclub, der Menschen mit und ohne Behinderung durch den Fußball zusammenbringt und miteinander verbindet.